Projekte

Der Stiftungsrat sucht seine Partner und Projekte anhand eines eingehenden Auswahlverfahrens proaktiv selber. Die Nicola Spirig Stiftung nimmt daher keine unaufgefordert eingereichten Projektgesuche entgegen. Bei Fragen zu Projekten melden Sie sich bitte an projekte@dont-want-spam.nicolaspirigstiftung.ch. 

Zusammenarbeit zwischen der Nicola Spirig Stiftung und der Cleven Stiftung
Es freut uns sehr, dass wir als Nicola Spirig Stiftung die Zusammenarbeit mit der renommierten Cleven Stiftung bekannt geben dürfen. Die Cleven Stiftung arbeitet mit jeder dritten Schule in der Schweiz und hat grundsätzlich das gleiche Ziel wie die Nicola Spirit Stiftung, nämlich Kindern die Möglichkeit zur Bewegung zu geben und ihnen die Wichtigkeit von Sport und Gesundheit aufzuzeigen.
Als erste zwei Projekte der Zusammenarbeit wurden der Kids Day und die Activity Days in Zug durchgeführt. Diese von der Cleven Stiftung aufgezogenen Events für Schulklassen wurden durch die neuen Module der Nicola Spirig Stiftung bereichert.
Natürlich war auch der Besuch durch Nicola Spirig, Gründerin der Nicola Spirig Stiftung und Botschafterin der Cleven Stiftung, ein Highlight.
In Zukunft werden weiterhin solche gemeinsamen Projekte durchgeführt. Die Nicola Spirig Stiftung wird jedoch auch eigene Halbtages- und Tages-Programme anbieten, für welche sich Schulen und Klassen anmelden können. Es wird dabei darum gehen, wie wichtig Sport und Gesundheit ist, wie einem der Sport in der Schule helfen kann, welche Werte der Sport beinhaltet und natürlich werden wir auch einfach Spass bei der gemeinsamen Bewegung haben! Bei Interesse bitte eine E-Mail an info@dont-want-spam.nicolaspirig.ch 

 
Activity Day
 

ACTIVITY DAYS BERN (3.- 6. SEPTEMBER 2018)

Gemäss Konzept arbeitet die Nicola Spirig Stiftung (NSS) in den ersten Jahren mit der Cleven Stiftung zusammen. Diese bietet uns bereits vorhandene Gfässe, welche der NSS die Gelegenheit gibt, von Beginn weg an die angestrebte Zielgruppe zu gelangen. Anfangs September war Bern für vier Tage die Destination der Activity Days. 

Wiederum konnten wir mit unseren beiden Modulen «Mini Triathlon» und «Check the Jack» rund 560 Kinder dazu bewegen, körperlich wie auch geistig, vollen Einsatz zu geben. Letzter Einsatz der NSS bei den Activity Days 2018 war am 24. & 25. September in Arlesheim (Basel).

An den Activity Days wird unter anderem auch das Ziel verfolgt, Rückmeldungen von Lehrpersonen einzuholen, den Stiftungszweck zu kommunizieren und über das angestrebte Programm zu informieren. Im Rahmen der Rückmeldungen wurden vier Lehrpersonen zum Modul «Mini Triathlon» interviewt. Die Interviews  können unter diesem Link abgespielt werden. 

Damit ein Eindruck entstehen kann, wie es beim «Mini Triathlon» zu und her geht, zeigt folgende Sequenz , bei der eine Klasse bei ihrem Startdurchgang begleitet wird. Ebenfalls hat die Cleven Stiftung ein paar Schnappschüsse aller Module unter folgendem Link zur Verfügung gestellt (Fotoalbum ). 

 
 

Activity Days Zug vom 4.- 8. Juni 2018

Die Nicola Spirig Stiftung war an den Activity Days in Zug vom 4.-8. Juni 2018 mit von der Partie. Während fünf Tagen besuchten rund 700 Kinder die beiden Module «Mini Triathlon» und «Check the Jack». Als Überraschung bekamen die Kinder am ersten Tag Besuch von Nicola und konnten sich nach dem Mittagessen ein Autogramm ergattern.

Mini Triathlon
Beim Mini Triathlon wurde ein Wettkampf innerhalb der Klasse durchgeführt. Das Ziel war es, eine Stehfigur von Nicola als Puzzle so schnell als möglich zusammen zu setzen. Gefragt waren dabei eine gute Teamleistung sowie eine überlegte Strategie innerhalb der Gruppen. Damit die Puzzleteile aus einer Box in die Wechselzone gebracht werden konnten, mussten sich die Kinder in speziellen Formen im Schwimmen, Velofahren und Rennen beweisen. Dabei waren die reibungslosen Übergaben in der Wechselzone für einen Sieg genauso wichtig.

Check the Jack
Hier war «Bewegtes Lernen» das Motto. Zu Beginn des Moduls wurde das Kinder -Trainingstagebuch von Nicola ausgeteilt und erklärt, wozu ein solches Buch genutzt werden kann. Anhand einer Vorlage mussten sich die Kinder verschiedene Bilder und Texte merken und nach absolvierter Laufstrecke wieder in der richtigen Rheinfolge wiedergeben. Dies verlangte gute Kommunikation und Konzentration innerhalb der Gruppe.

 
Activity Days Zug
Activity Days Zug
 

Kids Day Zug vom 29. Mai 2018

Am Kids Day in Zug vom 29. Mai 2018 startete die Nicola Spirig Stiftung in Kooperation mit der Cleven Stiftung innerhalb des «fit4future» Programms mit der Umsetzung ihres Programms. «fit4future» sensibilisiert Primarschulkinder in der ganzen Schweiz mit einem spielerischen, wissenschaftlich begleiteten Programm zu den Themen Bewegung, Ernährung und Brainfitness. 

Am Klassenwettkampf kämpften rund 500 Kinder von 24 Primarschulklassen aus sechs Kantonen (LU, NW, SZ, UR, ZG, ZH) im Klassenverbund bei originellen Wettkampfspielen um einen Platz auf dem Podest. Bei guten Wetterbedingungen hiess es beim Mini-Triathlon bei den drei Disziplinen vollen Einsatz zu geben und als Team in der Wechselzone zu harmonieren. Ziel war es dabei, so schnell als möglich ein Stehfigur-Puzzle zu lösen, welches die Olympiasiegerin darstellte.

 
Kidsday
Kidsday
 

Projekttag an der Oberstufe Ramsen

Thema: Sport und Gesundheit

Bei herrlichem Wetter fand am Montag 22. August 2016 der zweite Event der Nicola Spirig Stiftung statt - der Teamtriathlon der Oberstufe Ramsen. Zum Start galt es für die 1. Oberstufe innerhalb von 11 Minuten möglichst viele Bahnen im Schwimmbad zu absolvieren. Danach folgten die 2.-Klässler, welche für die gleiche Aufgabe noch 10 Minuten hatten, gefolgt von den 3. Klässlern mit 9 Minuten Schwimmzeit. Aufgrund der besten Schwimmleistung starteten die 1. Klässler mit einem Vorsprung in den darauffolgenden Duathlon, gefolgt von den 2.- und den 3.- Klässlern. Durch den engen Wettkampf und die Anfeuerungsrufe der Mitschüler und Lehrer schöpften die Schüler zusätzlich Motivation. Obwohl die 1. Oberstufen-Klasse den Wettkampf schlussendlich für sich entschied, war es für alle drei Klassen ein erfolgreicher und lehrreicher Tag. Sowohl die Schüler und Lehrer empfanden den Team-Triathlon als gelungenen Event.

 

Projekttag an der Mittelstufe Embrach 

Thema: Bewegungsförderung und Ernährungslehre

Im Frühling 2016 nahmen insgesamt vier Klassen aus der Mittelstufe in Embrach am Projekttag der Nicola Spirig Stiftung teil. Die gesamthaft achtzig Kinder absolvierten am Morgen eine Gruppenarbeit zum Thema Ernährung. Ziel war es, den Zuckeranteil unterschiedlicher Lebensmittel möglichst genau zu schätzen und somit Einblick in die Ernährungslehre zu erhalten. Gleich anschliessend wurde trotz regnerischem Wetter der Duathlon durchgeführt, wo es darum ging, möglichst viele Runden zu absolvieren. Nach einer kleinen Stärkung und einer warmen Dusche ging es im Schwimmbad weiter, wo die Kinder als Team in 25 Minuten möglichst viele Längen absolvieren mussten - geschickte Taktik, viel Einsatz und gelungene Absprachen waren  gefragt.

Stiftungstag Embrach: Die Schüler bei der Schätzung des Zuckergehalts unterschiedlicher Lebensmittel
 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.