Projekte

Der Stiftungsrat sucht seine Partner und Projekte anhand eines eingehenden Auswahlverfahrens proaktiv selber. Die Nicola Spirig Stiftung nimmt daher keine unaufgefordert eingereichten Projektgesuche entgegen. Bei Fragen zu Projekten melden Sie sich bitte an projekte@dont-want-spam.nicolaspirigstiftung.ch. 

Zusammenarbeit zwischen der Nicola Spirig Stiftung und der Cleven Stiftung
Es freut uns sehr, dass wir als Nicola Spirig Stiftung die Zusammenarbeit mit der renommierten Cleven Stiftung bekannt geben dürfen. Die Cleven Stiftung arbeitet mit jeder dritten Schule in der Schweiz und hat grundsätzlich das gleiche Ziel wie die Nicola Spirit Stiftung, nämlich Kindern die Möglichkeit zur Bewegung zu geben und ihnen die Wichtigkeit von Sport und Gesundheit aufzuzeigen.
Als erste zwei Projekte der Zusammenarbeit wurden der Kids Day und die Activity Days in Zug durchgeführt. Diese von der Cleven Stiftung aufgezogenen Events für Schulklassen wurden durch die neuen Module der Nicola Spirig Stiftung bereichert.
Natürlich war auch der Besuch durch Nicola Spirig, Gründerin der Nicola Spirig Stiftung und Botschafterin der Cleven Stiftung, ein Highlight.
In Zukunft werden weiterhin solche gemeinsamen Projekte durchgeführt. Die Nicola Spirig Stiftung wird jedoch auch eigene Halbtages- und Tages-Programme anbieten, für welche sich Schulen und Klassen anmelden können. Es wird dabei darum gehen, wie wichtig Sport und Gesundheit ist, wie einem der Sport in der Schule helfen kann, welche Werte der Sport beinhaltet und natürlich werden wir auch einfach Spass bei der gemeinsamen Bewegung haben! Bei Interesse bitte eine E-Mail an info@dont-want-spam.nicolaspirig.ch 

 
Activity Day
 

ACTIVITY DAYS ARLESHEIM (23./24. September 2019)

Die Activity Days in Arlesheim (BL) gingen vom 23./24. September 2019 erfolgreich über die Bühne. Die Kids wurden von topmotivierten Modulleitern in verschiedene Sportarten eingeführt und gaben dabei ihr Bestes. Wir freuen uns, dass der Triathlon-Sport weitere Kinder erreichen konnte und hoffen, dass sie in Zukunft häufiger "Schwimmen - Velofahren - Laufen" werden. Ein Dank geht an die Cleven Stiftung mit fit4future für die Organisation der Activity Days. Hier geht es zum Fotoalbum der Cleven Stiftung .

 
 

ACTIVITY DAYS BERN (2. - 5. September 2019)

Die Primarschulklassen der Region Bern bewiesen an den Activity Days auch dieses Jahr, dass sie fit sind. Mit grosser Begeisterung probierten sie sich im Fechten, gaben ihr BEstes beim Handball oder eiferten beim Mini-Triathlon um den Sieg. Geschicklichkeit und schnelle Reaktionsfähigkeit waren dann beim Papierflieger basteln und den kleineren Team Challenges gefragt. Die Cleven Stiftung hat ein paar Schnappschüsse aller Module unter folgendem Link zur Verfügung gestellt (Fotoalbum ).

 
 

Kids Day vom 28. Mai 2019 in Zug

«Chuchichäschtli-Hero», «Mini-Triathlon» oder «Gumpi-Fussball» waren nur drei der zwölf Spielposten am Kids Day in Zug. Die Nicola Spirig Stiftung unterstützt Primarschulen beim Bewegungstag für 500 Kinder, einer der jährlichen Höhepunkte in Zusammenarbeit mit «fit4future» und der Cleven Stiftung.

24 Primarschulklassen aus fünf Kantonen (LU, NW, SZ, ZG, ZH) haben nebst Spielen mit klingenden Namen auch klassische Sportarten wie Baseball in der Sporthalle Zug absolviert. Der Mini-Triathlon ist stets ein Highlight: Schwimmen auf einem Holzbrett mit Rädern, Trotinett anstelle von Radfahren, und mit einem kurzen Sprint wird der klassische Triathlon mit einer grossen Portion Spass simuliert. Für die Klassen heisst es, vollen Einsatz zu geben und als Team zu funktionieren, um bei der Rangverkündigung möglichst oben auf dem Podest zu stehen – auch trotz starken Regens.
Fotoalbum der Cleven Stiftung 

 
Kids Day
Kids Day
 

Erfolgreiche ACTIVITY DAYS in St. Gallen  an zwei Tagen 14 Schulklassen und 280 Kinder  

Im Athletic Zentrum St. Gallen lernten Mitte März 2019 Primarschüler und Primarschülerinnen aus der 1.-6. Klasse den Triathlon-Sport kennen. Während zwei Tagen hat die Nicola Spirig Stiftung 280 Kinder aus 14 Schulklassen bei einem Parcours begleitet. Dabei wurden die drei Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen in der Sporthalle simuliert.

Beim Schwimmen haben die Kids mit Badekappe und Schwimmbrille den Parcours auf einem Transportbrett absolviert. Das Radrennen wurde mit einem Kickboard gemeistert, und zum Schluss wurde mit Startnummer gelaufen. Bei jeder Disziplin haben die Kinder ein Puzzle-Teil gesammelt, welches am Ende zu einem Bild von Nicola Spirig bei den Olympischen Spielen in Rio zusammengesetzt wurde.

Um mit einfachen Übungen die Parallelen von Sport und Schulalltag aufzuzeigen, wurde in einem weiteren Modul zudem das Trainingstagebuch von Nicola Spirig vorgestellt.
Fotoalbum der Cleven Stiftung 

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons  einrichten.